WALK OF SILENCE


24 h wandern

24 h Stille

Eine Wanderung zu sich selbst

 



Details

Eine Wanderung über ca. 50 km - der Weg zu sich selbst -  Eine bewusste Grenzerfahrung.

Bei der geführten Wanderung, die uns, ausgehend von Jenbach, durch das Inntal bis zum Achensee und das östliche Karwendelgebirge führt, liegt der Fokus aller Teilnehmer in erster Linie bei sich selbst.

24 Stunden die so eingeteilt sind, dass neben einer ausgiebigen Wandertour auch ein großer Wert auf Entspannung gelegt wird. Jede der einzelnen Etappen dauert ca. 2,5 – 3,5 Stunden. Ruhepausen bieten zwischen den einzelnen Etappen regelmäßig die Möglichkeit zur Erholung.

Bei diesen Stopps gibt es immer wieder adäquate kulinarische Unterstützung, die jedem der TeilnehmerInnen genügend Kraft geben wird, um den achtsamen Weg zu sich selbst weiter voranzuschreiten.

Neben der Wanderbegleitung ist bei dieser spannenden Tour natürlich auch eine mentale Unterstützung hilfreich. Daher gibt es auf den unterschiedlichen Etappen auch regelmäßige Themenschwerpunkte,  die jeder für sich selbst aufnehmen kann - wenn man möchte.

Die Wanderung startet am 29.06.2018 um 18 h am BHF Jenbach und endet nach 24 h, am 30.06.2018 um 18 h wieder am Ausgangspunkt.

 

Teilnahmebedingung

Allgemeine gute körperliche und geistige Verfassung.

Anmeldegebühr

50,- EUR pro Person
Ermäßigte Gebühr bei Meldung von mehreren Personen oder Paaren: 40,- EUR pro Person  

Leistungspaket: 

Geführte Wanderung über 24 h, 7 x Verpflegung (Essen und Getränke) in den dafür vorgesehenen Pausen, Fackeln für eine der Nacht-Etappen.

 


jetzt anmelden


 

 

Häufig gestellte Fragen

Auf welchen Wegen wird gewandert. Muss man schwindelfrei sein?

Die Wanderung wird auf Forststraßen und rot markierten Wanderwegen durchgeführt. Einige Abschnitte werden auch auf Asphaltstraßen gegangen.
Es ist nicht nötig schwindelfrei zu sein. Wir bewegen uns vorwiegend in Tälern, Wäldern und auf Wiesenwegen. 

Welche Ausrüstung benötige ich zur Teilnahme an der Wanderung?

Gutes Schuhwerk! (Bequeme Wanderschuhe, die man schon mehrmals auf längeren Wanderungen erprobt hat.)
Wir empfehlen dieselbe Ausrüstung die man bei einem Tagesausflug mitnimmt.
Zusätzlich: Regenschutz, Fleece-Jacke, Mütze und Handschuhe, Stirnlampe oder kleine Taschenlampe, Blasenpflaster, Wanderstöcke, Sonnenschutz, Toilettenpapier, Sitzkissen für Pausen,

Muss ich Essen und Getränke mitbringen?

Grundsätzlich benötigen Sie weder Essen noch Getränke für die Wanderung. Bei sämtlichen Ruhepausen gibt es Verpflegung und Getränke für alle Teilnehmer. Die Auswahl der Verpflegung wurde mit einem Ernährungsberater abgestimmt und richtet sich nach den spezifischen Anforderungen der Veranstaltung. Die Verpflegung ist so ausgelegt, dass auch Vegetarier versorgt sind. ACHTUNG: Auf die Bedürfnisse von Veganern oder Allergikern kann bei den Verpflegungsstationen keine Rücksicht genommen werden. Bitte melden Sie sich ggf. bei uns, um Ihre Bedürfnisse zu besprechen. 

Sind auch Besuche von Toiletteanlagen möglich?

Die Route ist so geplant dass auch diesem Bedürfnis so gut wie möglich Rechnung getragen wird ;- )

Kann man während der Veranstaltung schlafen?

Grundsätzlich sind keine Schlafpausen vorgesehen.
Bitte beachten Sie: Sie sollten sich in der Lage sehen über mindestens 24 h wach und aktiv zu sein!

Kann man die Wanderung jederzeit abbrechen?

Von Notfällen abgesehen ist nicht vorgesehen die Wanderung abzubrechen.
Bei den Ruhepausen (die ca. alle 3 h geplant sind) kann man die Veranstaltung beenden und sich z.B. per Taxi nach Hause bringen lassen.

Was passiert bei einem Unfall oder medizinischen Notfall.

Die Veranstaltung wird in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Bergrettungen und Notfallmedizinern geplant und durchgeführt.

Muss man die ganze Zeit schweigen?

Der Walk-of-Silence ist als Wanderung mit bewusst gewählter innerer Wahrnehmung konzipiert.
Es wird von allen TeilnehmerInnen erwartet diese Vorgabe zu achten und durch Schweigen zu unterstützen.
Jegliche Kommunikation betreffend der Sicherheit der TeilnehmerInnen  und organisatorische Angaben sind davon natürlich ausgenommen

Dürfen Kinder beim Walk-of-Silence teilnehmen?

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 19 Jahre.

Findet der Walk-of-Silence auch bei Schlechtwetter statt?

Grundsätzlich findet die Veranstaltung bei jedem Wetter statt. Bei Absage oder Abbruch durch extreme Wettersitationen (z.B. Sturm, heftige Gewitter, etc.) erhalten Sie Ihre Anmeldegebühr    zurückerstattet:
Generelle Absage: Rückerstattung zu 100%
Abbruch der Veranstaltung nach mehr als einer Stunde: Rückerstattung zu 50 %


jetzt anmelden